My second Chance

Tanja Voosen erzählt in ihrem Buch über den Weg aus der Friendzone, und davon, dass es in Ordnung ist, man selbst zu sein und  jeder trotzdem noch an sich arbeiten und sich verbessern kann.

Danke an das Bloggerportal für das Buch, wir haben uns sehr darüber gefreut!

img-20190106-wa0007

Was würdest du tun, wenn der Junge, in den du unsterblich verliebt bist, in dir nur die beste Freundin sieht? Die 17-jährige Lorn ist zwar beim Basketball ein Star, aber in Liebesdingen total schüchtern. Deswegen hat Theo keine Ahnung von ihren Gefühlen. Sonst hätte er ihr bestimmt auch nie diesen unglaublichen Vorschlag gemacht: Lorn soll beim großen Schulball sein Date sein – aber nur, um ihm all die Mädchen vom Hals zu schaffen, die ständig hinter ihm her sind! Doch dann wird aus dem Zweckbündnis etwas viel Tieferes. Denn sowohl Lorn als auch Theo sehen sich plötzlich mit Problemen konfrontiert, die ihr Leben für immer zu verändern drohen …
20190530_203057

Tanja Voosen schreibt einfach genial! Das Buch lässt sich flüssig lesen und man kann sich alles bildlich vorstellen. Es macht einfach Spaß weil man das Gefühl hat, dass man wirklich dabei ist, in der Stadt lebt und die Highschool besucht.

img-20190106-wa0009

Wir haben uns mit Lorn und Theo sofort super verstanden. Die beiden haben einen super Charakter der sich von der Menge abhebt.

Zu Lorns Entscheidungen können wir zwar nicht immer zustimmen, aber man kann verstehen warum sie selbst so handelt.

Theo ist uns wie gesagt sehr sympathisch, jedoch können wir ihn und seine Gefühlswelt, besonders am Plottwist, leider nicht so gut verstehen wie Lorns.

Die Nebencharaktere, vor allem die beiden aus dem „Vorgängerband“ haben wir wieder sehr realistisch wahrgenommen. Mit den Personen, die eher neu dazugekommen sind, ging es uns genauso, alle waren sehr freundlich.

 

IMG-20190106-WA0008

Die Handlung verläuft in einer flüssigen und passenden Geschwindigkeit. Lorns großer Traum und ihre Liebe zum Basketball kommt immer wieder super zur Geltung, ebenso wie Theos Leben auf der Ranch, der Arbeit dort und seine Verbindung zu den Pferden. Im Laufe der Geschichte lernt man die Ansichten der beiden über wahre Liebe kennen, was wir sehr schön formuliert fanden. Das Buch ist unterhaltsam, macht Spaß beim lesen und süchtig mehr zu erfahren. Sie erzählt davon, dass man sich nicht verändern, sondern manchmal nur etwas an sich arbeiten muss. Jeder ist toll so wie er ist!

Außerdem werden die Gefühle überzeugend rübergebracht, so kann man mit Lorn gegen den Neid anderer ankämpfen,sich verlieben und freuen aber auch lernen mit Wut und Angst umzugehen.

Viele Themen werden in das Buch eingebracht und von allem ist ein bisschen was dabei- manches mehr manches weniger vertieft. So wurde uns leider auch eine längere Handlung, die sich durch das Buch zog, zum Ende hin etwas zu wenig beleuchtet und hätte noch etwas besser aufgelöst werden können.

Das Ende war einfach unglaublich süß und hat uns sehr gut gefallen, außerdem trägt es eine wichtige Botschaft: Wenn man zusammenhält kann man alles schaffen- oder zumindest Spaß haben!

IMG-20190106-WA0006

In My Second Chance wird ein genialer Schreibstil mit total sympathischen Charakteren kombiniert. Wenige der vielen behandelten Themen fehlt leider etwas die Tiefe. Es geht um Selbstliebe, sowie dass man durch Zusammenhalt ans Ziel kommen kann- Das alles gefühlvoll in einer Location in der man sich wohl und vor allem daheim fühlt.

★★★,5|★★★★★

Infos:

Preis: 9,99€|12,00€

Format: Ebook; Broschiert

Seitenzahl: 411

Autorin: Tanja Voosen
Erscheinungsdatum: 12. August 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s